Blauringjahr 2014

Zoo Kunterbunt 2014

Heute (06. September 2014) hatte der Zoo Kunterbunt seine Türen geöffnet für alle Blauringmädchen. Ganz neu mit dabei waren Anwärterinnen, welche neu in den Blauring kommen dürfen. 

Ein geheimnisvoller Regen hat die Farben im Zoo Kunterbunt weg gewaschen. Jedes Tier war nun weiss und wusste nicht mehr welches Tier es ist. 

An verschiedenen Posten sammelten die Mädchen Zettelchen um im Zooshop eine Leinwand, Pinsel und Farbe zu kaufen. Bei einem weiteren Posten bekamen die Kinder einen Hinweis, was für ein Tier sie sind. 

Nachdem jedes Mädchen ihr Tier wusste, mussten sie es auf die Leinwand zeichnen und ausmalen. Damit der Zoo Kunterbunt wieder kunterbund war. 

 

Es war ein toller Nachmittag mit viel Spass und Freude. 

Wir begrüssen die neuen Blauringmädchen jetzt schon ganz herzlich in unserer Schar. 


Scharanlass 2014

Vor den langersehnten Sommerferien stand ein Scharanlass auf dem Programmplan. Alle Mädchen von Klein bis Gross wurden eingeladen.

 

Am 21. Juni war ein warmer und sonniger Samstag. Perfektes Wetter um in die Badi zu gehen, das dachte auch der Blauring und verlegte den Scharanlass kurzer Hand in die Badi Zofingen. Mit dem Zug machten wir uns vor dem Mittag auf den Weg. In der Badi wurde schnell ein passender Platz gefunden und die Badetücher platziert. Und dann ab ins kalte Wasser. Bald meldete sich der Magen und gemeinsam wurde gepicknickt. Danach gingen einige wieder baden und andere spielten gemeinsam oder man lag in der Sonne. 

 

Wieder zurück in Wauwil verabschiedeten wir uns und alle gingen mit einem Lächeln nach Hause. Es war ein toller Scharanlass, der Wiederholungsbedarf hat. 

 


Scharamania 2014

In Egolzwil und Wauwil herrschte eine Wirtschaftskrise. Wir hatten kein Geld mehr. Die Jungwacht und der Blauring riefen alle Mädchen und Jungen zusammen um das Problem zu beheben. Am 22. März traf man sich um die Wirtschaftskrise zu bekämpfen und so viel Geld wie möglich zu sammeln.  

In Gruppen machte man sich auf, zu den verschiedenen Posten in Wauwil und Egolzwil. Man musste eine Kartenwelt erbauen, sich Gegenstände merken, seinen Gruppenkollegen einen Begriff vorspielen oder Musikstücke erraten. Löste man die Aufgabe gut, bekam die Gruppe Geld. Im Pfarreiheim konnte man mit dem Geld Häuser kaufen. 

Am Ende des Tages hatten alle Gruppen genügend Geld gesammelt und alle Häuser konnten gekauft werden. Der Wirtschaftskrise wurde ein Ende gesetzt. 


Sternsingen 2014

Der Winter stand vor der Tür und der erste Schnee hat sehr lange auf sich warten lassen, aber besonders viel gab es bei uns nicht. Die 1. und letzte Advendkerze durfte man anzünden und Weihnachten ist auch schon Geschichte. Die Blauringmädchen haben ihre Stimmen in zwei Proben für das Sternsingen vorbereitet. Am 3. und 4. Januar gingen wir von Tür zu Tür und brachten den Leuten einbisschen Licht in die Stuben. Dieses Jahr unterstützen wir Kinder in Malia.

Wir danken allen Blauringmädchen und freuen uns auf weitere tolle Stunden mit euch.